Pâte de fruits, zuckersüße Nostalgie im Reinzustand

Pâte de fruits, zuckersüße Nostalgie im Reinzustand

Die französischen Geleebonbons sind eine nostalgische Köstlichkeit geradewegs aus unserer Kindheit. Wem ist nicht das Wasser im Mund zusammengelaufen beim Anblick der bunten, in Kristallzucker gewendeten Würfel, die fein arrangiert im Schaufenster des Pâtissiers oder des Confiseurs auslagen? Die Profis wissen es, die Pâtes de fruits bilden eine weite Welt, die Kindern wie Erwachsenen gefällt und an dieser Stelle zu entdecken oder wieder zu entdecken ist. 

Da sind zunächst die Farben, die wie aus einem alten Märchen zu stammen scheinen. Dann, die knusprig knisternden Zuckerkristalle und endlich das zarte, leckere, geschmackskonzentrierte Gelee.
Jede französische Region hat ihre Spezialität hervorgebracht. Orléans legt sein „Cotignac“ (eine Art Quittenbrot) in kleine Holzschachteln, die mit dem Portrait von Johanna von Orleans geschmückt sind. In Colmar werden die Himbeer-Fruchtgelees in Himbeerform gegossen. Dijon besitzt die „Cassisines“, aus schwarzer Johannisbeere und Cassis-Likör. Die „Guignolettes” aus der Auvergne duften gut nach Kirschwasser, die „Pavés d’Anjou“ nach Cointreau, und die Pâtes de Marrons (Kastanienbrot) aus Tarbes sind mit Rum verfeinert.

Ein Stück Geschichte
Die Tradition der Geleefrüchte reicht ins Mittelalter zurück, als das Rezept unbewusst entstand. Damals ist die Methode, Früchte zu einer dicken Paste zu kochen, nur ein Verfahren, um sie über die Saison hinaus haltbar zu machen. Doch die Menschen finden sehr früh Gefallen an diesem Geschmack und bald sieht man die Pâtes de Fruits auf der königlichen Tafel. Die ältesten Geleefrüchte sind aus Äpfeln, und die beliebteste Sorte in der Geschichte Frankreichs bilden die Aprikosen-Geleefrüchte. Über mehrere Jahrhunderte hinweg wird das Geheimnis ihrer Zubereitung in Klöstern aufbewahrt, bevor es über die Schwelle der berühmtesten Zuckerbäcker und Restaurants kommt.
Damit Ihre Pâtes de Fruits mit Sicherheit gelingen, hat Les vergers Boiron tiefgefrorene Fruchtpürees im Angebot. Frucht-Mix, klassische oder gewagte Mischungen, für jeden Geschmack ist etwas dabei. Lassen Sie Ihre Fantasie spielen und schaffen Sie Ihre Spezialität!

Wir stellen Ihnen in diesem Artikel weitere Elemente vor, wie auch Tricks und Tipps zur Herstellung einwandfreier Geleefrüchte.