Barsch „pince mie“ mit sizilianischer zitrone

Rezept kochen

Rezept für 10 Stück

Das Rezept herunterladen
Barsch „pince mie“ mit sizilianischer zitrone
Lionel Lallement

Lionel Lallement

Chef
Chef seit 30 Jahren vereint er talentiert Texturen und Geschmackserlebnisse. Dieser Liebhaber kreativer Kompositionen ist ebenfalls ein Freund des rigorosen Schaffens und hat den meisterlichen Umgang ...
  1. BARSCH-TARTAR

    Zutaten

    • Tiefgekühlte Fruchtpüree 100% : Zitrone - 10g
    • Seebarsch - 60g
    • Meaux-Senf - 10g
    • Salz und Pfeffer - ausreichende Menge
    • Olivenöl - 10g
    • Orangenschale - 3 râpes

    Barschfilet mit demHackmesser fein schneiden. Salzen, pfeffern und mit grobkörnigem Senf, Olivenölund Orangenschalenstreifen abschmecken.

    Geschmack durch Zugabevon leicht angearbeitetem Zitronenpüree abrunden. In Dressierbeutel füllen undbis zur Weiterverarbeitung im Kühlschrank aufbewahren.

    Gut gekühlt servieren.

     

    In diesem Schritt

    PuréeSurgelée_CitronJaune-RVB-150dpi-697x697
    Tiefgefrorenes Fruchtpüree
  2. DRESSIEREN

    Eine entrindete ScheibeToastbrot mit weicher Butter bestreichen und das Brot zwischen zweiPlastikplatten mit dem Wallholz komprimieren.

    Streifen von 2 cm Breiteund 9 cm Länge ausschneiden und um ein Edelstahlrohr von 2 cm Durchmesserlegen. Die Brotenden mit einer kleinen Holzwäscheklammer zusammenhalten.

    Im Backofen an 150°Crösten. Trocken aufbewahren (max. 1 Woche).

    Je nach Bedarf in jedenRöstbrotring Barschtartar aufdressieren und auf Tellern anrichten. Jede Portionmit einer kleinen essbaren Blume Ihrer Wahl verzieren (z.B. Mini-Stiefmütterchen).

    Rasch servieren, damitdie Knusprigkeit zur Geltung kommt.

Dieses Rezept herunterladen

Herunterladen Herunterladen