Zitronenmakrone

Gebäckrezept
Jean-Christophe Duc

Jean-Christophe Duc

Konditormeister
Jean-Christophe Duc ist Compagnon du Tour de France und ein europäischer Meisterkonditor. Er stammt aus der Bresse im Burgund und verbrachte seine Jugend zwischen Revermont, dem Beaujolais und de...
  1. Zitronencreme

    Zutaten

    • Tiefgekühlte Fruchtpüree 100% : Zitrone - 250 g
    • Zitronenmakrone > Etape (previous revision) > produits - 125 g
    • Ei - 125g
    • Krempulver - 15g
    Das Püree mit der Butter und einem Teil des Zuckers erwärmen. 
    Die Eier mit dem restlichen Zucker und dem Cremepulver verquirlen. 
    Unter das Püree rühren und erhitzen, aber nicht kochen lassen. 
    Herunterkühlen. 
    Auf Makronenschale aufdressieren.
    Tipp: Halbkandierte Zitrone unter die Creme rühren.
     

    In diesem Schritt

    PuréeSurgelée_CitronJaune-RVB-150dpi-697x697
    Tiefgefrorenes Fruchtpüree
  2. Makronen

    Zutaten

    • Eiweiß - 200
    • Eiweiß (Pulver) - 1
    • Zucker - 50
    • Lebensmittelfarbe - 3
    • Puderzucker - 450
    • Mandelgrieß - 250
    Das Eiweiß zusammen mit dem Eiweißpulver auf mittlerer Geschwindigkeitsstufe anschlagen. 
    Die Geschwindigkeit erhöhen, Zucker einrieseln lassen und Eiweiß fertig steifen.
    In der Zwischenzeit den Puderzucker mit dem Mandelgrieß sieben.
    Den Eischnee in zwei Teilen unter das Zucker-Mandel-Gemisch heben und zu einer luftigen, geschmeidigen und glänzenden Masse schlagen.
    Auf Silikonmatte spritzen und Makronen 45 Minuten antrocknen lassen.
    1 Minute an 160°C backen, dann Temperatur auf 155°C reduzieren. 
    Makronen in 10 Minuten fertig backen.
    Mit der Zitronencreme füllen.
    Tipp: Die Zitronencreme ringförmig aufspritzen und halbkandierte Zitrone in die Mitte setzen. 
    Mit einer Makronenschale abdecken.
     

Dieses Rezept herunterladen

Herunterladen Herunterladen